+49 173 825 1196 support@ralf-meischner.de

Wer öfter mal einen Artikel in seinem Blog veröffentlicht, kennt das Problem. Da schreibt man schnell etwas zusammen, freut sich über den Textfluss und in Null-Komma-Nix ist man fertig, klickt auf den blauen „Veröffentlichen“-Button und meint fertig zu sein. Öffnet man dann diesen Artikel steht er unter der eigentlich ungenutzten Kategorie „Uncategorized“ die sich bei der Installation von WordPress heimlich eingeschlichen hat.

Jetzt steigt der Blutdruck, denn eigentlich meinte man ja, schon fertig zu sein. Aber nix da – man muss den Artikel noch einmal öffnen und die richtige Kategorie wählen.

Dabei lässt sich diese Kategorie seit geraumer Zeit löschen. Früher ging das nicht, da hatte man dieses „Konstrukt“ immer irgendwie im Blog dabei. OK, also rein in >> Beiträge >> Kategorien und weg damit.

Nun ist nur noch die Frage: Wohin gehen denn nun die Beiträge wenn keine Kategorie ausgewählt wird? Dafür gibt es in WordPress eine Standard-Beitrags-Kategorie, die Einstellung dazu findet sich unter >> Einstellungen >> Schreiben, gleich ganz oben.

Durch die weitere Nutzung der Seite (Navigation, Scrollen, Klick) stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen